electric-bicycle-from-velorbis

FAHRRÄDER AUF LAGER - 1 - 2 WOCHEN LIEFERZEIT

GESTALTEN SIE IHR ELEKTROFAHRRAD ONLINE - 8 - 10 Wochen Lieferzeit

DESIGN-BEISPIELE FÜR KLASSISCHE HERREN-ELEKTROFAHRRÄDER

DESIGN-BEISPIELE FÜR KLASSISCHE DAMEN-ELEKTROFAHRRÄDER

...WEITERE BEISPIELE FÜR ELEKTROFAHRRÄDER

DESCRIPTION

BESCHREIBUNG
Wenn Sie Ihr neues Designer-Fahrrad von Velorbis entwerfen, können Sie auch zu (beinahe) allen 17 Fahrradmodellen einen Elektromotor hinzufügen. Fügen Sie den Elektromotor einfach in unserem Fahrrad-Design-Werkzeug hinzu, oder klicken Sie auf eines der E-Bike-Designs oben. Unsere Elektrofahrräder werden nur mit Tretkraftunterstützung geliefert und werden normalerweise als Pedelecs bezeichnet. Weitere Informationen zu Motor, Batterie etc. finden Sie in den nachfolgenden Spezifikationen. velorbis-electric-bicycle-motor-options

Wartungsfrei

Durch das Einschließen der Schaltung in der Nabe sind Sie und Ihr Fahrrad vor jedem Wetter geschützt, sodass ein geringerer Wartungsaufwand als bei Kettenschaltsystemen erforderlich ist, wie sie an den meisten Fahrrädern zu finden sind. Ein weiterer Vorteil der internen Schaltung ist, dass sie außen sehr einfach ist und einen Kettenschutz hat. Dies ist eine sehr viel sauberere Option, die es Ihnen ermöglicht, in jeder beliebigen Kleidung zu fahren, anstatt spezielle Fahrradbekleidung zu tragen. Trommelbremsen am Vorderrad verhindern, dass die Bremsen regelmäßig eingestellt werden müssen. Der Pannenschutz in allen Reifen erlaubt ein leichtes Rollen und verhindert unerfreuliche Reifenpannen.

SPEZIFIKATIONEN

ELEKTROMOTOR
Elektromotor (250 W) mit 9 Ah Li-Ionen-Akku, der in einer Ledertasche an der Sattelstange befestigt ist. Elektromotor (250 W) mit 12 Ah Li-Ionen-Akku am hinteren Gepäckträger des Elektrofahrrads.
LED-DISPLAY
Die Batterieanzeige ist in die LED-Anzeige an der Lenkstange integriert. Auf dem Display sehen Sie den ungefähren Batteriestand. Bitte beachten Sie, dass der Batteriestand abhängig von Ihrer Bergauf- oder Bergabfahrt variieren kann.
ASSISTENZFUNKTION
Die Assistenzfunktion umfasst 5 Einstelloptionen. Durch Drücken der Aufwärts-/Abwärtstaste können Sie das geeignete Assistenzniveau auswählen. Das Modell Breeze verfügt auch über eine “Walk-Assist”-Funktion. Durch Drücken der “6 km/h”-Taste ermöglicht Ihnen diese Funktion, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 6 km/h zu fahren, ohne die Pedale zu aktivieren – ungeachet der Einstellung des Assistenzniveaus. Der Motor wird bei einer Geschwindigkeit von 24,6 km/h getrennt.
FAHRANWEISUNGEN
Der Hilfsmotor funktioniert folgendermaßen: Wenn die Pedale aktiviert werden, sendet ein Sensor ein Signal an die elektronische Steuerung, die dann den Motor startet. Die Leistung des Hilfsmotors wird entsprechend dem ausgewählten Assistenzniveau angepasst. Während der Fahrt können Sie das Assistenzniveau nach dem tatsächlichen Bedarf einstellen. Wenn Sie bergauf fahren, können Sie die volle Leistung nutzen, während Sie den Motor bei einer Fahrt bergab trennen können. Die elektronische Steuerung trennt den Motor automatisch, wenn Sie aufhören zu treten. Auf die gleiche Weise trennt die Steuerung den Motor, wenn Ihre Geschwindigkeit 24,6 km/h überschreitet.
LADEN
Das Velorbis-Elektrofahrrad arbeitet mit wartungsfreien Li-Ionen-Akkus von Panasonic. Die Ladekapazität des Akkus beträgt bei Lieferung von Velorbis nur 40 %. Vor der Inbetriebnahme ist es daher notwendig, den Akku mit dem enthaltenen Akkuladegerät auf volle Leistung zu laden (die gründe Diode leuchtet). Um die maximale Akku-Lebensdauer und Reichweite des Elektrofahrrads zu erzielen, empfehlen wir, dass der Ladevorgang in einem beheizten Raum durchgeführt wird. Bei Temperaturen unter 20ºC müssen Sie mit einer Verlängerung der Ladedauer rechnen. Eventuell wird die vollständige Ladeleistung nicht erreicht, was wiederum dazu führt, dass das Elektrofahrrad eine geringere Reichweite hat. Der Akku kann normalerweise bis zu 600 Mal geladen und entladen werden. Weitere wichtige Parameter für die Leistung/Reichweite sind das Benutzergewicht, die Fahrweise, die Straßenbeschaffenheit und der Reifendruck. Der Benutzer selbst kann mit der eingesetzten Pedalkraft die Leistung/Reichweite ebenfalls beeinflussen. Der Akku muss dann vom Ladegerät genommen werden. Einmal monatlich muss er auf volle Leistung aufgeladen werden (vollständige Ladung = die grüne Diode am Ladegerät leuchtet).

SERVICE

WARTUNG